Allgemeine Geschäftsbedingungen des Anbieters (Englisch)

Rückübersetzung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen, Datenschutzbestimmungen für Anbieter. 

Nur zu Informationszwecken.

ABONNEMENTVERTRAG FÜR WEBSERVICE

Unter der Vorraussetzung, dass:

  1. SlowNature rl hat eine E-Commerce-Plattform entwickelt und verwaltet, mit der Unternehmen, die umweltfreundliche, recycelbare und andere umweltfreundliche Waren herstellen, zusammengeführt werden können, indem Verkäufer und Käufer für die Zwecke von verbunden werden Aktiv Handel mit diesen Waren, die sich ausschließlich auf die vorgenannte Produktpalette beziehen;
  2. Der Verkäufer (interpretiert als Hersteller der Waren) erklärt, ein Fachmann auf dem Gebiet des Einzelhandels von Waren und / oder Dienstleistungen der Produktpalette zu sein, die Gegenstand dieses Vertrags ist, und erklärt, dass alle seine Waren in Übereinstimmung mit hergestellt wurden die gesetzlichen Bestimmungen und wurden klinisch getestet, wobei die volle und ausschließliche Verantwortung dafür übernommen wurde.
  3. Gegenstand dieses Vertrags ist der Zugang des Verkäufers zur transnationalen Webplattform, das Abonnement des MarketPlace und die Nutzung der Plattformdienste sowie des Verkaufsservices.
  4. SlowNature und der Verkäufer, zusammen die "Parteien" oder einzeln die "Partei", erklären, dass dieser Vertrag und die entsprechenden Anhänge ein ganzes Dokument der Vereinbarung zwischen den Parteien darstellen.

In Anbetracht des Vorstehenden vereinbaren die Parteien hiermit Folgendes, indem sie die Bedingungen dieses Vertrags in elektronischer Form akzeptieren:

ABSCHNITT A - ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN

VORAUSSETZUNG UND ANHÄNGE

A1 Die Prämisse und die Anhänge des Vertrags sind ein wesentlicher und wesentlicher Bestandteil desselben.

GEGENSTAND DES VERTRAGES

A2 SlowNature srl ist ein nach italienischem Recht registriertes Unternehmen, das sich auf die Erbringung von Dienstleistungen auf dem „Marktplatz“ für Waren spezialisiert hat, die aus umweltverträglichen, recycelten und umweltfreundlichen Materialien hergestellt wurden, um den Online-Handel zwischen Verkäufern und Käufern von Waren zu erleichtern, die ausschließlich mit den oben genannten Waren in Verbindung stehen Produktpalette. In diesem Zusammenhang hat SlowNature eine E-Commerce-Plattform entwickelt und verwaltet, mit der Unternehmen, die solche Waren herstellen, wieder zusammengeführt werden können. Der Verkäufer muss das Vorhandensein der Produkte auf dem Marktplatz, die Einhaltung der entsprechenden Fristen für die Lieferung an den Endkunden und die Rücksendung der Waren garantieren. Der Verkäufer bestimmt unabhängig die Preise der Waren, die Beschreibung des Produkts, das Versanddatum der Waren und die Wahl der grafischen Darstellung der Produkte, wobei er unabhängig die Richtigkeit der vorgenannten Erklärungen garantiert. Der Verkäufer ist sich bewusst, dass durch das Einfügen von Bildern, Preisen und Erklärungen auf seiner Website diese auch mit SlowNature verknüpft werden können und dass die Betriebssoftware der Website von SlowNature sie auf die Website dieser SlowNature kopieren kann. Zu diesem Zweck erklärt er ausdrücklich und garantiert, dass er die Verantwortung übernimmt, SlowNature zu entschädigen und schadlos zu halten, und garantiert gegen Schäden jeglicher Art, einschließlich möglicher Sanktionen durch zuständige Behörden, die durch das Verhalten und die Erklärungen von leiden können der Verkäufer. Die Befugnis von SlowNature, freiwillig und ohne Frage Bilder, Aussagen und jede andere Veröffentlichung, die als schädlich oder nicht konform mit den Unternehmensrichtlinien von SlowNature angesehen wird, zu ändern oder von seiner eigenen Website zu entfernen, wurde klar zum Ausdruck gebracht.

A3 SlowNature reproduziert die Bilder und Fotos der Produkte sowie deren Preise mithilfe der vom Verkäufer installierten Anwendung und indem es sich direkt mit seinem WebShop verbindet. Eine zusätzliche Verbindung kann über die API oder über eine CSV-Datei bereitgestellt werden.

  1. Für unterstützte Plattformen: Durch die Verbindung der Anwendung mit ihrem eigenen Webshop startet der Verkäufer den Verkauf auf slownature.com und stimmt zu, dass die bereitgestellten Preise, Produktbeschreibungen und Fotos mit slownature.com synchronisiert werden. Wenn der Verkäufer dabei den Preis eines Artikels in seinem eigenen WebShop ändert, wird dieser automatisch auf SlowNature.com geändert. SlowNature sammelt automatisch die schriftliche Produktbeschreibung und das Foto zum Zeitpunkt der Produkteinführung auf slownature.com. Diese Informationen werden in SlowNature nicht automatisch aktualisiert, können jedoch auf Anfrage des Verkäufers synchronisiert werden.
  2. Für nicht unterstützte Plattformen: Durch die Freigabe der CSV-Datei initiiert der Verkäufer den Verkauf auf slownature.com und akzeptiert, dass die in der Datei enthaltenen Informationen mit slownature.com synchronisiert werden

 

SCHLUSSFOLGERUNG DER KAUFVEREINBARUNG ZWISCHEN VERKÄUFER UND KUNDE

A4 Der Kaufvertrag kommt direkt zwischen dem Verkäufer und dem Käufer zustande. Der Verkäufer bleibt daher der einzige Verantwortliche für den Abschluss und die Ausführung des Kaufvertrags mit den Kunden, so dass SlowNature nicht rechenschaftspflichtig ist und von jeglicher Art von Verantwortung befreit wird, die sich aus dem Abschluss, der Kündigung und / oder der Ausführung ergibt Nichterfüllung des Kaufvertrags, wodurch der Verkäufer von diesem Moment an verpflichtet ist, jegliche Verantwortung jeglicher Art, die sich aus dem Abschluss, der Kündigung, dem Nichtabschluss und / oder der Ausführung ergibt, freizustellen und von jeglicher Verantwortung freizustellen / oder Nichterfüllung des Kaufvertrags.

A5 Ungeachtet der Bestimmungen in den vorhergehenden Artikeln und trotz der Verpflichtung des Verkäufers, das anwendbare Recht einzuhalten, verpflichtet sich der Verkäufer insbesondere in Bezug auf jedes Angebot, Folgendes anzugeben: (i) den Preis der Produkte einschließlich Mehrwertsteuer; (i) die Kosten der Lieferung im Verhältnis zu jeder der verfügbaren Liefermethoden; (iii) alle anderen Kosten und / oder Abgaben, die der Käufer in Bezug auf das Produkt zu zahlen hat; (iv) die Frist, innerhalb derer es verpflichtet ist, die Waren zu liefern und / oder die Dienstleistung zu erbringen; (v) die Bedingungen für die Ausübung des Widerrufsrechts, einschließlich der Adressen, an die der Käufer die Widerrufserklärung senden muss, und der Person, an die der Käufer die Produkte zurücksenden muss, ungeachtet der Tatsache, dass im Falle eines Falls Wenn der Verkäufer, sofern in den Zusammenstellungsanweisungen vereinbart, beabsichtigt, eine andere als die im Verbrauchergesetzbuch vorgeschriebene Frist für die Ausführung des Widerrufsrechts anzuwenden, darf diese Frist nicht länger als 14 Kalendertage sein, ohne die gesetzlich vorgeschriebene Startdaten; (vi) die grundlegenden Eigenschaften der Produkte; (vii) die Methoden zur Ausübung der Legal Compliance Guarantee durch den Käufer; (viii) gegebenenfalls den Ausschluss des Widerrufsrechts und die Bedingungen und Umstände der Berufung, von denen der Käufer von einem solchen Recht nicht profitiert; (ix) die Vorschriften für die Rücksendung und den Ersatz dieser Waren, wobei die Erstattung auf jeder Grundlage erfolgt, die der Verkäufer dem Käufer gemäß den Bestimmungen des Vertrags schuldet.

A6 Der Verkäufer ist und erkennt an, die alleinige und ausschließliche verantwortliche Partei für die Übereinstimmung jedes Produkts mit den Merkmalen und Anforderungen, einschließlich der Verfügbarkeit, zu sein, die dem Kunden mitgeteilt werden, und übernimmt direkt und ausschließlich jedes Risiko, das sich daraus ergibt und / oder damit verbunden ist zu dieser Verantwortung, von diesem Moment an zu erklären, SlowNature diesbezüglich zu entschädigen und schadlos zu halten.  

A7 Der Verkäufer ist und erkennt an, die alleinige und ausschließliche verantwortliche Partei zu sein, unter anderem: (i) für die Lieferung der Produkte an den Käufer, (ii) für die Bestätigung und den Antrag oder für die Nichtanerkennung und Nichtanerkennung Anwendung der Legal Compliance Guarantee. Der Verkäufer verpflichtet sich außerdem, die Kunden und / oder Käufer nicht auf seine Verkaufskanäle umzuleiten und die Transaktionen mit den Kunden und / oder Käufern außerhalb des Marktplatzes nicht umzuleiten.

 

LIEFERUNG VON VERKAUFTEN PRODUKTEN

A8 Der Verkäufer verpflichtet sich, die Produkte innerhalb der Frist an den in den Allgemeinen Verkaufsbedingungen des Verkäufers und im Kaufvertrag mit dem Kunden angegebenen Orten und Methoden zu liefern. Für die Zwecke dieses Vertrags und sofern nicht anders angegeben, beginnt die Frist für die Lieferung des Produkts an den Käufer mit der Abgabe der Bestellung. Die Lieferung des Produkts an den Käufer gilt als ausgeführt, wenn dieser den physischen Besitz des Produkts erlangt. Der Verkäufer erklärt und garantiert, dass die Produkte vor dem Zeitpunkt der Lieferung überprüft und festgestellt wurden (und gleichzeitig überprüft und festgestellt werden), um die verkauften Produkte gemäß den Anforderungen lagern, versenden, transportieren und / oder liefern zu können das anwendbare Recht, die allgemeinen Verkaufsbedingungen des Verkäufers und den Vertrag und müssen alle Verpflichtungen und Konformitäten (einschließlich der Verpflichtungen in Bezug auf Dokumente, Berichte, Bürokratie, Zoll, Steuern oder dergleichen) gemäß dem anwendbaren Recht, dem Allgemeinen, erfüllt haben Verkaufsbedingungen des Verkäufers oder des Vertrags, abgeleitet und / oder in Bezug auf Lagerung, Versand, Transport und / oder Lieferung. Insbesondere erklärt und garantiert der Verkäufer, dass es in seiner ausschließlichen Verantwortung liegt, die Lizenzen, Genehmigungen, Genehmigungen und alle anderen Unterlagen (einschließlich, aber nicht beschränkt auf Lizenzen für den Import / Export) zu erhalten, die im anwendbaren Recht, den Allgemeinen Verkaufsbedingungen des Verkäufer und / oder Vertrag zum Zwecke der Lieferung der verkauften Produkte (hier als Dienstleistung einschließlich Aktivitäten im Zusammenhang mit Lagerung, Versand, Transport und / oder Lieferung zu interpretieren, für die die oben genannten Unterlagen angefordert würden) und das alles Kosten und Auslagen zu diesem Zweck trägt der Verkäufer.

 

RECHTS DES RÜCKZUGS DER KUNDEN- UND RECHTLICHEN EINHALTUNGSGARANTIE

A9 Alle Verkäufer sind verpflichtet, Rücksendungen gemäß den gesetzlichen Bestimmungen anzunehmen. SlowNature ist ein Marktplatz und erleichtert nur die Transaktionen von Verkauf und Rückgabe zwischen Anbietern und Kunden. SlowNature ist nicht verantwortlich für die Annahme oder Nichtannahme der zurückgegebenen Waren. SlowNature koordiniert die Logistik der Waren nicht, da der Verkäufer für die Verwaltung der Sendungen, Rücksendungen und des Umtauschs verantwortlich ist.

A10 Der Verkäufer verpflichtet sich, SlowNature von allen Schäden freizustellen, die entstehen können, wenn der Verkäufer gegen das anwendbare Recht, den Kaufvertrag, die Rechtsdokumentation und / oder den Vertrag bezüglich des Widerrufsrechts und / oder der Einhaltung von Gesetzen verstößt Garantie.

A11 Im Falle einer Rücksendung ist der Verkäufer dafür verantwortlich, die möglichen Zahlungen, die mit diesem bestimmten Kauf verbunden waren, auf das Konto von SlowNature Srl zurückzuzahlen. Der Marktplatz erstattet dem Käufer den vollen Betrag der zurückgegebenen Ware einschließlich seiner eigenen Provision.

 

DAUER UND RÜCKZUGSRECHT

A12 Dieser Vertrag ist unbefristet.

A13 SlowNature ist berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten:

a) jederzeit und ohne Begründung durch Versenden eines eingeschriebenen Schreibens mit einer vorherigen Benachrichtigung von mindestens 15 Tagen oder per Post oder beglaubigter E-Mail; (b) Der von Slow Nature gemäß diesem Artikel ausgeübte Rücktritt beinhaltet nicht die Zahlung einer Strafe und / oder Erstattung und / oder Entschädigung und / oder Entschädigung zugunsten des Verkäufers, ungeachtet des Rechts von SlowNature auf Ersatz jedes möglichen Schadens dass es aufgrund der Kündigung des Vertrages und trotz der Verpflichtung des Verkäufers, SlowNature auch nach Beendigung des Vertrages zu entschädigen, alle gemäß diesem Vertrag fälligen Beträge tragen kann.

A14 Der Verkäufer ist berechtigt, vom Vertrag jederzeit und ohne Begründung durch Versenden eines eingeschriebenen Briefes, per E-Mail oder per Einschreiben, nicht vor Ablauf von 12 (zwölf) Monaten nach Unterzeichnung des Vertrags, zurückzutreten Vertrag und mit einer Vorankündigung von mindestens 30 (dreißig) Tagen. Die Ausübung des Widerrufsrechts des Verkäufers gemäß diesem Artikel befreit den Verkäufer nicht von der Verpflichtung, SlowNature auch nach Beendigung des Vertrages alle Beträge zu entschädigen, die SlowNature im Rahmen dieser Vereinbarung zustehen, sowie alle Bestellungen zu erfüllen bis zu diesem Tag erhalten, einschließlich der möglichen Rücksendung von Waren. Der gemäß diesem Artikel vorgenommene Widerruf gilt ab dem Datum des Eingangs der entsprechenden Widerrufserklärung.

  

HINWEIS ZUR EINHALTUNG UND SPEZIFISCHEN KÜNDIGUNGSKLAUSEL

A15 Im Falle der Überprüfung einer Nichterfüllung hat die nicht säumige Partei die Befugnis, der säumigen Partei schriftlich per Einschreiben, E-Mail oder per Einschreiben eine Frist von mindestens 15 zu erteilen (fünfzehn) Arbeitstage gemäß Artikel 1454 des Bürgerlichen Gesetzbuchs, in denen die säumige Partei versucht, eine Lösung für ihren Verstoß zu finden, mit dem ausdrücklichen Hinweis, dass dieser Vertrag im Falle einer Nichterfüllung innerhalb der festgelegten Frist gilt wird gemäß Artikel 1456 des Bürgerlichen Gesetzbuchs rechtlich gekündigt. Zusätzlich zu den Bestimmungen des vorstehenden Punktes hat SlowNature das Recht, den Vertrag gemäß Artikel 1456 des Bürgerlichen Gesetzbuchs mittels Einschreiben, E-Mail oder beglaubigter E-Mail unverzüglich zu kündigen Fall (i) Der Verkäufer kommt den Verpflichtungen nicht nach, die sich aus seiner Verantwortung in Bezug auf den Versand der Waren und die Erfüllung der Bestellungen ergeben. (ii) alle Erklärungen und Garantien, die der Verkäufer im Vertrag abgegeben hat, erweisen sich entweder zum Zeitpunkt der Abgabe oder zu einem späteren Zeitpunkt als unwahr; (iii) die Produkte des Verkäufers spiegeln nicht die von SlowNature geforderten Anforderungen an die ökologische Nachhaltigkeit wider; (iv) es sieht nicht die Durchführung aller notwendigen Erfüllungen im Zusammenhang mit der Rücksendung der Waren vor.

A16 Der Verkäufer hat das Recht, den Vertrag gemäß und gemäß Artikel 1456 des Bürgerlichen Gesetzbuchs zu kündigen, vorbehaltlich einer Mitteilung gemäß Artikel 1454 des Bürgerlichen Gesetzbuchs per Einschreiben per E-Mail oder beglaubigte E-Mail, in Fällen, in denen (i) SlowNature den dem Verkäufer geschuldeten Betrag nicht innerhalb der vereinbarten Frist gutschreibt.

A17 Die Kündigung des Vertrages gemäß dem vorgenannten Artikel A5 berührt nicht das Recht von SlowNature auf Erstattung von Schäden und befreit den Verkäufer auch nach Beendigung des Vertrages nicht von der Verpflichtung, SlowNature den vom Verkäufer geschuldeten Betrag zu ersetzen die Grundlage dieses Vertrages. Dem säumigen Verkäufer ist es ausdrücklich untersagt, Ausnahmen bis zu seiner vollständigen Einhaltung hervorzuheben.

 

AUSWIRKUNGEN DES RÜCKZUGS UND / ODER DER KÜNDIGUNG DES VERTRAGS

A18 Ab dem Datum der Vertragsbeendigung, unabhängig von den Gründen, aus denen dies geschehen könnte, einschließlich der voraussichtlichen Kündigung oder des voraussichtlichen Rücktritts, erlöschen alle dem Verkäufer gewährten vertraglichen Rechte gemäß den nachfolgenden Bestimmungen dieses Artikels.

A19 Ab dem Datum des Eingangs der Mitteilung zur Vertragsbeendigung stellt der Verkäufer alle Aktivitäten im Zusammenhang mit dem Angebot und dem Verkauf der Produkte über MarketPlace unverzüglich ein, ungeachtet der Verpflichtung, die vor dem Datum des Eingangs der Mitteilung über die Beendigung oder den Rücktritt des Vertrags und Abschluss aller Aktivitäten im Zusammenhang mit und / oder im Zusammenhang mit den bereits durchgeführten Verkäufen zu diesen früheren Terminen, einschließlich der Verwaltung von Rückgaben und Zahlungen. Der Verkäufer ist verpflichtet, SlowNature von allen Schäden, einschließlich der möglichen Sanktionen durch die zuständigen Behörden, freizustellen und schadlos zu halten, die er infolge der Nichterfüllung des Kaufvertrags durch den Verkäufer nach dem Vertragsbeendigungsdatum und / oder tragen kann Dies kann sich aufgrund solcher Verträge nach diesem Datum in Bezug auf das Verhalten des Verkäufers ergeben.

A20 Ungeachtet der Bestimmungen gemäß Artikel A11 akzeptiert der Verkäufer und ist sich dessen bewusst, dass ab dem Datum des Eingangs der Kündigung des Vertrags das Blatt des Verkäufers, seine Marken, Materialien, allgemeinen Verkaufsbedingungen, rechtlichen Unterlagen und alle für das Der Verkäufer, sein Betrieb auf MarketPlace und / oder seine Angebote werden aus MarketPlace entfernt.

  

AUSSETZUNG DES VERKAUFSDIENSTES

A21 Trotz und zusätzlich zu den Bestimmungen dieses Vertrags in Bezug auf den Rücktritt und / oder die Beendigung des Vertrags behält sich SlowNature das Recht vor, den Verkaufsservice auf MarketPlace in folgenden Fällen auszusetzen („Aussetzung des Verkaufsservices“):

  1. Nichteinhaltung der in der Mitteilung angegebenen Frist zur Einhaltung, bis ein Rechtsbehelf gegen die Nichterfüllung eingelegt ist;
  2. Verletzung der vertraglichen Verpflichtungen in Bezug auf die Zahlungen an SlowNature
  3. Anzahl negativer Bewertungen, die größer als 10% der in einem Jahr erhaltenen Bewertungen sind;
  4. Platzierung verbotener Produkte auf dem Marktplatz;

Die Aussetzung des Verkaufsservices, die dem Verkäufer per E-Mail oder beglaubigter E-Mail mitgeteilt werden soll, ist auf die Individualisierung und Lösung von Problemen festgelegt, die ihn im Interesse der Kunden, Käufer, des Verkäufers selbst und von verursacht haben die Reputation von SlowNature, die es SlowNature ermöglicht, freiwillig und ohne Frage das Widerrufsrecht zu behalten.

A22 Der Verkäufer erklärt und garantiert ausdrücklich, SlowNature von Schäden freizustellen und schadlos zu halten, einschließlich möglicher Sanktionen durch zuständige Behörden, die er aufgrund der Nichterfüllung des Kaufvertrags durch den Verkäufer gegenüber seinen eigenen Kunden während der Sperrfrist tragen könnte und / oder was den Kunden passieren könnte, die sich aus dem Verhalten des Verkäufers in Bezug auf solche Verträge für den angegebenen Zeitraum ergeben. Darüber hinaus erklärt und garantiert der Verkäufer ausdrücklich, dass er SlowNature in keiner Weise für mögliche Schäden verantwortlich machen wird, einschließlich fehlender Einnahmen, Auslagen, entgangenen Gewinns, Folgeschäden, entgangener Chancen dem Verkäufer von der Aussetzung des Verkaufsdienstes widerfahren, und dies wird folglich in keiner Weise zu der Forderung eines solchen Schadensersatzes führen, weder in gerichtlichen noch in außergerichtlichen und administrativen Zweigen, sofern zutreffend, und von diesem Moment an auf all dies verzichten Aktivitäten.

A23 Der Beginn der Sperrfrist entbindet den Verkäufer nicht von der Verpflichtung, SlowNature für die bis zu diesem Datum aufgelaufenen Provisionen und / oder sonstige vom Verkäufer an SlowNature geschuldete Beträge zu entschädigen. Zwischen den Vertragsparteien wird davon ausgegangen, dass es für die Dauer der Sperrfrist erforderlich ist, das zwischen den Parteien vereinbarte Kontaktthema einzuhalten

 

KOMPENSATION

A24 Zum Zwecke der Entschädigung für die Dienstleistungen ist der Verkäufer verpflichtet, SlowNature die Provisionen für jeden vom Verkäufer ab sofort zwischen den Parteien vereinbarten Verkauf in Höhe von 20% des Preises jedes Artikels zu entschädigen, wie nachstehend angegeben. Die Parteien fügen dem Vertrag die Bedingungen bei, die die Entschädigung regeln (Anhang 1). Der gleiche Anhang enthält die Zahlungsbedingungen (Liquidationsdatum) und jede Verpflichtung, die SlowNature gemäß diesem Vertrag geschuldet wird. Zu diesem Zweck veranlasst SlowNature Srl, der den Vertrag in Form von „MarketPlace“ ausführt, die Lastschrift des Kunden über die Entschädigung des Preises der Waren, um dem Verkäufer den erhaltenen Betrag unter Abzug seiner eigenen Provision zu entschädigen.

A25Der Gesamtbetrag der Provisionen kann von SlowNature geändert werden. Der geänderte Tarifplan wird dem Verkäufer innerhalb von und spätestens 4 Wochen vor Inkrafttreten per E-Mail zugesandt. Wenn der Verkäufer innerhalb und spätestens 10 Tage nach Eingang der Mitteilung keine Antwort an SlowNature gibt, gelten die Tarifänderungen als akzeptiert. Im Falle eines Widerspruchs des Verkäufers hinsichtlich der Aktualisierung der Provisionen hat SlowNature das Recht, vom Vertrag zurückzutreten.

Die Parteien fügen dem Vertrag die Bedingungen bei, die die Entschädigungsbedingungen regeln (Anhang 1).

 

GEISTIGE EIGENTUMSRECHTE DER SLOWNATUR

A26 Der Verkäufer erkennt an, dass SlowNature eine eingetragene Marke ist und verpflichtet sich:

  1. keine Zeichen für seinen Firmennamen zu verwenden, die denen der Marken von SlowNature gleich oder ähnlich sind;
  2. keine Markenregistrierung mit den gleichen oder ähnlichen Zeichen wie die Marken von SlowNature zu beantragen
  3. die Zuweisung nicht anzufordern und keine Domainnamen zu verwenden, die dieselben oder ähnliche Vorzeichen wie die Marken von SlowNature und / oder deren Domain haben.
  4. keine Registrierung zu beantragen, die lediglich als Beispiel Texte, Bilder, Töne oder andere Materialien als Objekte enthält, die von SlowNature im Rahmen dieses Vertrags übermittelt wurden, und auf jeden Fall Anträge auf andere Rechte an geistigem Eigentum, deren Gegenstand gleich oder ähnlich ist durch die geistigen Eigentumsrechte von SlowNature abgedeckt.

A27 In jedem Fall ist der Verkäufer verpflichtet, SlowNature abzutreten - nach einer einfachen Aufforderung des letzteren und ohne jegliche Entschädigung, jegliche Registrierung von SlowNature-Marken, die unter Verstoß gegen den vorherigen Artikel, gegen Domain-Namen oder für andere Rechte an geistigem Eigentum durchgeführt wurde; direkt oder indirekt unter Verstoß gegen den Vertrag erhalten, unbeschadet des Rechts von SlowNature, die Erstattung aller Schäden und / oder größeren Schäden zu fordern.

A28 Die Verpflichtungen aus diesem Artikel gelten für die ganze Welt und bleiben auch nach Beendigung des Vertrages aus welchen Gründen auch immer in Kraft.

 

COPYRIGHT

A29 SlowNature ist der Designer und Autor, gemäß Gesetz 22 April 1941, Nr. 633 und die nachfolgenden Änderungen und Integrationen sowie der alleinige Eigentümer der Website: SlowNature.com, die transnationale Plattform für ökologisch nachhaltige Produkte, der MarketPlace, die Methoden, Algorithmen,  Die Vertreter der technischen, kreativen oder organisatorischen Entwicklung, die Aktualisierungen und jede einzelne Anwendung der transnationalen Plattform werden von SlowNature - oder von von ihnen ernannten Dritten - für die Koordination und Interaktion der Plattformen oder für die Realisierung verwendet oder entwickelt , Aktivierung, Online-Verwaltung der Website, des MarketPlace und der auf der Website veröffentlichten informativen Elemente und / oder für die Bereitstellung von Diensten. Insbesondere behält SlowNature das volle Eigentum an der Software, dem Know-how, den Programmen (anwendbar und operativ) für die Ausarbeitung, den Regeln, den relevanten Anpassungen, Modifikationen und Personalisierungen der Angaben, Anweisungen und Dokumente in allen Formen, ausgedrückt oder installiert zu installieren, einschließlich solcher, die sich auf die Website, die transnationale Plattform, die Datenbanken, den MarketPlace, das Layout der Website, deren Online-Verwaltung sowie die darin enthaltenen Informationen und Daten beziehen und / oder in Bezug darauf entwickelt wurden im Allgemeinen die Ausführung dieses Vertrages.

 

GEISTIGE EIGENTUMSRECHTE DES VERKÄUFERS

A30 Der Verkäufer räumt SlowNature frei und abhängig von der Aktivität, die SlowNature ausführen wird, das Recht ein, nicht ausschließlich, die Marken und zu verwenden, zu reproduzieren, zu veröffentlichen, zu visualisieren, zu verteilen, anzupassen, auszuarbeiten, zum Zwecke der kommerziellen Werbung Materialien des Verkäufers. Es ermächtigt SlowNature, die auf die Ziele dieser Vereinbarung beschränkt ist, die Bilder in „sozialen Netzwerken“ und Medien (Instagram, Facebook usw.) zu reproduzieren. Die Rechte aus diesem Artikel werden SlowNature für die gesamte Vertragsdauer (i) in Bezug auf den Titel des Produkts, die Beschreibung des Produkts und die vom Verkäufer in den Katalog, Titel, Beschreibung eingefügten Fotos des Produkts eingeräumt und Fotos, die SlowNature mit allen Mitteln für die Werbekommunikation verwenden kann; Es wird davon ausgegangen und vereinbart, dass SlowNature die Marken und Materialien des Verkäufers nicht ändern kann, es sei denn, sie sollen an die Größe angepasst werden, die für ihre Verwendung, Veröffentlichung und Visualisierung auf der Website erforderlich ist.

 

VERTRAULICHKEITSVERPFLICHTUNG

A31 Jede Vertragspartei verpflichtet sich, während der gesamten Vertragsdauer und auch nach dessen Abschluss vertraulich zu behandeln, weder direkt noch indirekt zu veröffentlichen, nicht an Dritte zu kommunizieren oder auf irgendeine Weise in irgendeiner Form oder Darstellung zu veröffentlichen der Öffentlichkeit die vertraulichen Informationen zugänglich zu machen, die der anderen Partei mitgeteilt wurden. Jede Vertragspartei verpflichtet sich sicherzustellen, dass ihre eigenen Vertraulichkeitsverpflichtungen von ihren Mitarbeitern, Beratern, Mitarbeitern und Drittunternehmern eingehalten werden, und ist für die Angelegenheiten der vorgenannten Mitarbeiter verantwortlich, wenn sie unrechtmäßig an Dritte kommuniziert haben, offenbart in jede Form oder haben die vertraulichen Informationen der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

 

VERARBEITUNG PERSÖNLICHER DATEN

A32 In Bezug auf die Verarbeitung der „personenbezogenen Daten“ (wie in Artikel 4 Absatz 1 Buchstabe b definiert) der vom Kunden dem Verkäufer gewährten Datenschutzrichtlinie veranlassen die Parteien die Zeichnung der entsprechenden elektronischen Genehmigung für die Verarbeitung davon auf der Website SlowNature.com.

  

VERANTWORTLICHKEITEN DER SLOWNATUR

A33 SlowNature verpflichtet sich als technisch-operativer Manager der Plattform, alles in seiner Macht und Kompetenz stehende zu tun, um die Bereitstellung der Dienste zu gewährleisten. SlowNature haftet weder gegenüber dem Verkäufer noch gegenüber Dritten für Verzögerungen, Fehlfunktionen und / oder Unterbrechungen der Aktivität der Website oder bei der Bereitstellung von Diensten, die verursacht werden durch:

  1. höhere Gewalt oder unvorhersehbare Umstände;
  2. Unterbrechung der Versorgung oder Stromversorgung;
  3. Mangel an Konnektivität, Softwarefehler, Hardwarefehler, Probleme mit der Datenbank, Fehlfunktionen, mangelnde Versorgung der Seiten und / oder Bilder, Fehler in den Buy-Box-Algorithmen und im Allgemeinen Fehlfunktionen der transnationalen Plattform, die nicht auf Fehlverhalten zurückzuführen sind oder grobe Fahrlässigkeit von SlowNature und / oder die auf Dritte zurückzuführen sind, einschließlich möglicher Lieferanten, die von SlowNature einschließlich des Softwareprozessors beauftragt wurden.

A34 Ungeachtet des oben Gesagten reagiert SlowNature, wann immer es erforderlich sein könnte, auf der Grundlage der Bestimmungen dieses Vertrags die Verantwortung von SlowNature für das Fehlen und / oder die Verzögerung der Erbringung von Dienstleistungen zu überprüfen, dem Verkäufer nur für direkte und vorhersehbare Schäden. Ausgenommen alle indirekten Schäden und innerhalb einer Höchstgrenze in gleicher Höhe in Bezug auf die Einzahlungen des Verkäufers an SlowNature auf der Grundlage einer Provision für den Verkauf von Produkten durch den Verkäufer im letzten Monat der Vertragsdauer.

  

UNILATERALE ÄNDERUNGEN DES VERTRAGS

A35 SlowNature behält sich das Recht vor, die vorliegenden Bedingungen jederzeit und ohne vorherige Ankündigung zu ändern. Die geänderten Bedingungen sind dem Verkäufer innerhalb von und spätestens zwei Wochen vor Inkrafttreten per E-Mail oder per Einschreiben zuzusenden. Widerspricht der Verkäufer den neuen Bedingungen nicht innerhalb von zwei Wochen nach Erhalt der E-Mail, so gelten die neuen geänderten Nutzungsbedingungen als stillschweigende Zustimmung. Der Verkäufer erkennt daher an, dass das Schweigen die rechtlichen Konsequenzen der Zustimmung übernimmt.

 

ANGEBOT VON PRODUKTEN NACH SLOWNATUR

A36  Der Verkäufer erklärt, dies zu beachten und zu akzeptieren:

  1. SlowNature kann Produkte derselben Handelskategorie wie die vom Verkäufer angebotenen zu unterschiedlichen und möglicherweise günstigeren Bedingungen für die Kunden anbieten und gleichzeitig mit dem Angebot auf den Webseiten solche günstigeren Bedingungen und / oder deren Angebote bewerben eigene Dienstleistungen;
  2. Die gleichen Produkte des Verkäufers können von anderen wettbewerbsfähigen Verkäufern zu unterschiedlichen Preisen angeboten werden.

 

ERKLÄRUNGEN DES VERKÄUFERS ÜBER VERKAUF UND ANGEBOT VON PRODUKTEN

A37 Der Verkäufer erklärt und erkennt an, der einzige Verantwortliche für das Angebot und den Verkauf der Produkte sowie für die Richtigkeit, Richtigkeit und Nichttäuschung der obligatorischen Informationen zu sein, die SlowNature und den Käufern zur Verfügung gestellt und / oder zur Verfügung gestellt werden.

A38 Der Verkäufer verpflichtet sich, die Produkte auf MarketPlace zum Verkauf anzubieten, und zwar unter Bedingungen, insbesondere hinsichtlich Preis und Qualität, die mindestens denen entsprechen, die normalerweise auf den Verkaufskanälen angeboten werden.

A39 Der Verkäufer erklärt und garantiert, dass die Produkte: (i) der Produktion mit ökologisch nachhaltigen Materialien gemäß der Verkaufsphilosophie von SlowNature in vollem Umfang entsprechen, ohne Mängel, die sie für den Verkauf und die Verwendung, für die sie bestimmt sind, ungeeignet machen würden; das heißt, sie sind nicht schädlich für Personen und Gegenstände; (ii) dass Kosmetika, Schönheitsprodukte und dergleichen klinisch getestet worden wären (iii) dass sie keine Fälschung der Rechte Dritter darstellen; (iv) dass sie den geltenden Rechtsvorschriften des Landes entsprechen, in dem sie vermarktet und geliefert werden. Darüber hinaus erklärt und garantiert der Verkäufer, dass die Produkte (einschließlich der Verpackung) den in der Prämisse dieser Vereinbarung angegebenen Merkmalen und Anforderungen perfekt entsprechen.

A40 Der Verkäufer ist und erkennt unter anderem die alleinige und ausschließliche Verantwortung an: (i) für die Lieferung der Produkte an den Käufer, (ii) für die Bestätigung und den Antrag oder für die Nichtanerkennung und Nichtanwendung der gesetzlichen Compliance-Garantie. (iii) Der Verkäufer verpflichtet sich außerdem, die Kunden und / oder Käufer nicht auf seine Verkaufskanäle umzuleiten und die Transaktionen mit den Kunden und / oder Käufern außerhalb der transnationalen Plattform nicht umzuleiten, wobei er sich ausdrücklich zur Verwaltung der Retouren verpflichtet und zum Warenaustausch.

 

BESCHWERDEN UND STEUERUNGSMANAGEMENT ZWISCHEN VERKÄUFER UND KUNDEN

A41 Der Verkäufer erklärt sich als alleinige und ausschließliche verantwortliche Partei für mögliche Anfechtungen, Ansprüche, Forderungen, Kontroversen, Handlungen, Beschwerden, Erstattungs- und / oder Erstattungsanträge - auch für Schäden aller Art und Art - bekannt und unbekannt, vermutet und nicht verdächtigt, deklariert und nicht deklariert - die von den Kunden und / oder den Käufern, von anderen Verkäufern und / oder von Dritten (jeweils einzeln und alle zusammen, die „Kontroversen“) als präsentiert werden sowie für mögliche Schäden und / oder Vorurteile, die den Kunden, den Käufern, den anderen Verkäufern und / oder Dritten unterworfen sein könnten. ("Schäden")

A42 Unabhängig von der Verantwortung von SlowNature gegenüber den Kunden entbindet der Verkäufer SlowNature (sowie seine Beamten, gesetzlichen Vertreter, Administratoren, Mitarbeiter und / oder Vertreter) ab sofort alle Verantwortlichkeiten im Zusammenhang mit solchen Kontroversen und verpflichtet sich, wenn eine Kontroverse auftritt SlowNature von allen Verantwortlichkeiten, Rückerstattungs- und / oder Erstattungsanträgen freizustellen und freizustellen, die sich aus solchen Kontroversen oder Schäden ergeben, die von Kunden, Käufern, anderen Verkäufern und / oder Dritten getragen werden.

 

ANHANG 1.

ÜBERBLICK ÜBER DIE KOMMISSIONEN FÜR GEWERBLICHE VERKÄUFER

  • Monatliche Kosten des Marktplatzes - 0 €
  • Registrierungsgebühr - 0 €
  • Provision 20% pro Bruttotransaktion (plus 22% Mehrwertsteuer für in Italien ansässige Anbieter. Andere EU-Anbieter zahlen die Mehrwertsteuer gemäß der europäischen Richtlinie 2006/112 / EU und nachfolgenden Änderungen).

Alle Verkäufer sind verpflichtet, Marketplace die Versandkosten pro Käufer so zur Verfügung zu stellen, dass SlowNature diese Informationen auf seiner eigenen Webplattform oder im Warenkorb des Kunden synchronisieren kann.

Die Verkäufer sind verpflichtet, SlowNature ihre eigenen Verkaufsbedingungen und die Anweisungen für die Rücksendung und den Umtausch der Produkte mitzuteilen und SlowNature bei möglichen Änderungen zu benachrichtigen.

 

ANWENDBARES RECHT UND KOMPETENTES GERICHT

A41Dieser Vertrag unterliegt italienischem Recht. Für alle möglichen Streitigkeiten, die sich daraus ergeben und / oder in welcher Weise auch immer, erkennt der Verkäufer das Mailänder Gericht als ausschließliche zuständige Behörde an und akzeptiert es.

 

Signature

 

Gemäß den Artikeln 1341 und 1342 des Bürgerlichen Gesetzbuchs erklärt der Verkäufer, den Vertrag in seiner Gesamtheit sorgfältig gelesen und die mit SlowNature frei ausgehandelten Inhalte verstanden zu haben. Darüber hinaus wird erklärt, die folgenden Vertragsklauseln ausdrücklich zu genehmigen: A21 (Aussetzung des Dienstes); A33 (Verantwortlichkeiten von SlowNature); A34 (Grenzen der Erstattung von Schäden); A41 (einseitige Vertragsänderungen); A33 (Übernahme von Verantwortung); A32 (Entschädigung).

 

 

Signature

 

___________________________________________________________________________________________________

INFORMATIONEN NACH ARTIKEL 13 DES RECHTSVORSCHRIFTS 196/2003 ("DATENSCHUTZ-BESTIMMUNGEN")

Diese Informationen werden hiermit von SlowNature srl für alle Verkäufer ausgedrückt, die MarketPlace abonnieren.

1. Datencontroller

Datenverantwortlicher für die personenbezogenen Daten ist Slownature srl, ein Einzelunternehmen mit einer in der Via Felice Casati 20, 20124, Mailand, Italien, registrierten Unternehmensadresse, Umsatzsteuer-Identifikationsnummer 10253510969, E-Mail info@slownature.com

2. Ziele der Datenverarbeitung

Als Manager von MarketPlace verarbeitet SlowNature die vom Verkäufer für die Registrierung auf der Transnational Platform / MarketPlace gewährten personenbezogenen Daten und im weiteren Sinne die vom Verkäufer im Zusammenhang mit dem Vertragsverhältnis mit SlowNature gewährten Daten zur Erfüllung der Verpflichtungen, die sich aus der Erbringung des Abonnementdienstes für MarketPlace, des von SlowNature erbrachten und im Vertrag beschriebenen Verkaufsservices ergeben, sowie zu Zwecken der Verwaltungsbuchhaltung und um Slow Nature die Erfüllung gesetzlicher Normen und Vorschriften zu ermöglichen gesetzliche Bestimmungen sowie auf Anfragen von Behörden.

Vorbehaltlich der Zustimmung des Verkäufers kann SlowNature zusätzlich personenbezogene Daten zum Zwecke des Versendens von Geschäftskommunikation in Bezug auf die eigenen Produkte oder Dienstleistungen oder von Dritten verarbeiten, die für den Verkäufer per E-Mail oder Post von Interesse sein könnten .

3. Bereitstellung von Daten und Konsequenzen bei fehlender Zustimmung zur Datenverarbeitung

Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten zum Zweck der vorgenannten Datenverarbeitung ist fakultativ, jedoch erforderlich, da die mangelnde Bereitstellung dieser Daten dazu führen kann, dass der für die Verarbeitung Verantwortliche das Vertragsverhältnis nicht herstellen oder umsetzen kann. Die Datenbereitstellung ist im Gegenteil obligatorisch, wenn sie sich auf genaue gesetzliche Regelungen bezieht.

4. Methoden der Datenverarbeitung

Die Datenverarbeitung wird hauptsächlich mit Hilfe von manuellen, elektronischen und automatischen Instrumenten gemäß den Methoden und mit geeigneten Mitteln durchgeführt, um die Sicherheit und den Datenschutz dieser Daten in Übereinstimmung mit den Bestimmungen der Datenschutzrichtlinie zu gewährleisten. Insbesondere werden alle technischen, informativen, organisierenden, logistischen und verfahrenstechnischen Sicherheitsmaßnahmen so getroffen, dass das gesetzlich vorgeschriebene Mindestmaß an Schutz der Daten gewährleistet ist und nur Personen zugänglich sind, die für die Datenverarbeitung durch die Daten verantwortlich sind Controller oder von ihm benannte verantwortliche Personen.

5. Bereich der Datenkommunikation

Die vom Verkäufer zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten können folgenden Personen bekannt gemacht oder mitgeteilt werden:

  • an die Mitarbeiter und / oder Mitarbeiter von SlowNature für die Umsetzung der Aktivitäten der Verwaltung, des Rechnungswesens und des IT-Supports, die für die Datenverarbeitung verantwortlich und verantwortlich sind.

  • an die Unternehmen oder Berater, die für die Installation, Wartung, Aktualisierung und allgemein für die Verwaltung der Hardware und Software von SlowNature (einschließlich der transnationalen Plattform) verantwortlich sind, sowie an die Software von Dritten, die SlowNature für die Implementierung der Software verwendet Marktplatz-Service (Jetti, Shopify usw.);

  • Banken und Finanzinstitute;

  • an Unternehmen, die von SlowNature für den Versand von Online-Kommunikation ernannt wurden;

  • an alle öffentlichen und / oder privaten Personen, physische und / oder juristische Personen (Studien zur Rechts-, Verwaltungs- und Finanzberatung), wenn sich die Mitteilung als notwendig oder funktionsfähig für die ordnungsgemäße Erfüllung der Verpflichtungen aus der Verwaltung des MarketPlace erweist; und im weiteren Sinne des Vertrags sowie der Verpflichtungen in Übereinstimmung mit dem Gesetz;

  • Behörden und öffentliche Einrichtungen

Alle personenbezogenen Daten unterliegen keiner Verbreitung.

Die aktualisierte Liste der Personen, die für die Datenverarbeitung verantwortlich und verantwortlich sind, finden Sie unter der registrierten Adresse des für die Datenverarbeitung Verantwortlichen.

6. Datenspeicherung

Die Daten des Verkäufers werden nur für die Zeit gespeichert, die erforderlich ist, um die ordnungsgemäße Erbringung der auf der Grundlage des Vertrags angebotenen Dienstleistungen zu gewährleisten, und für den Zeitraum, der in den Bestimmungen für die Speicherung der Vertrags- und Buchhaltungsunterlagen oder zum Zweck der öffentlichen Sicherheit festgelegt ist .

7. Recht auf Zugang zu personenbezogenen Daten

Gemäß Artikel 7 der Datenschutzrichtlinie hat der Verkäufer das Recht:

  1. die Bestätigung des Vorhandenseins oder Nichtvorhandenseins relevanter personenbezogener Daten und ihrer Kommunikation in verständlicher Form erhalten;

  2. vom Datenverantwortlichen die Datenverarbeitung erhalten: (i) die Herkunft der personenbezogenen Daten; (ii) die Ziele und Methoden der Datenverarbeitung; (iii) die Logik, die bei der Datenverarbeitung mit elektronischen Instrumenten angewendet wird; (iv) Identifizierung personenbezogener Daten des für die Verarbeitung Verantwortlichen und der verantwortlichen Personen; (v) das Subjekt oder die Kategorien von Subjekten, an die die personenbezogenen Daten übermittelt oder denen bekannt gemacht werden könnten, die als Verantwortliche oder Verantwortliche handeln.

  3. Darüber hinaus hat es das Recht, Folgendes zu erhalten: (i) die Aktualisierung, Berichtigung oder, wenn dies von Interesse ist, die Integration der Daten; (ii) die Löschung, die Umwandlung in anonymer Form oder die Unterbrechung der unter Verstoß gegen das Gesetz verarbeiteten Daten, einschließlich derjenigen, für die die Speicherung in Bezug auf die Zwecke erforderlich ist, für die die Daten gesammelt oder anschließend verarbeitet wurden; (iii) die Bescheinigung, dass die Vorgänge unter den Buchstaben a) und b) auch inhaltlich auf diejenigen aufmerksam gemacht werden, denen die Daten übermittelt oder verbreitet wurden, außer in Fällen, in denen sich eine solche Erfüllung herausstellt unmöglich oder hat einen Zweck, der offensichtlich in keinem Verhältnis zum geschützten Recht steht;

  4. ganz oder teilweise: aus legitimen Gründen der relevanten Datenverarbeitung zu widersprechen, auch wenn dies mit dem Ziel ihrer Erhebung zusammenhängt; zur relevanten Datenverarbeitung, die für Geschäftsinformationen, Werbematerial, Direktverkauf oder zum Abschluss von Marktforschungen oder zur Geschäftskommunikation bestimmt ist.

Die oben genannten Rechte können durch eine Anfrage an den Datenverantwortlichen ausgeübt werden.

Das Recht oder der Interessent, sich der Datenverarbeitung zum Zwecke der Geschäftskommunikation per E-Mail (info @ slownature.com) zu widersetzen, erstreckt sich auch auf die traditionellen (E-Mail), ungeachtet der Möglichkeit für den Interessenten, diese auszuüben solche Rechte teilweise gemäß Artikel 7 Absatz 4 Buchstabe b der Datenschutzrichtlinie, nämlich beispielsweise der Übermittlung von Werbemitteilungen durch automatisierte Instrumente entgegenzutreten.

 

Signature