Marja Moda Maglierie srl. Geschäftsbedingungen

Nachfolgend werden die Allgemeinen Geschäftsbedingungen beschrieben, zu denen MAJRA MODA MAGLIERIE srl seinen Benutzern den Zugang zu den verfügbaren Diensten bietet.

Definitionen

Um ein vollständiges Verständnis und die Akzeptanz dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu ermöglichen, müssen die folgenden Begriffe die unten angegebenen Bedeutungen haben, und es sollte angegeben werden, dass sich dieselbe Bedeutung sowohl auf Singular- als auch auf Pluralverwendungen bezieht:

o Inhaber: MAJRA MODA MAGLIERIE srl, mit Sitz in VIA SANNICANDRO, 76, Umsatzsteuer-Identifikationsnummer 03813420720, BA 276838, Grundkapital 10000:

o Anwendung: Die Website und die Anwendung, die vom Inhaber verwaltet werden und eine E-Commerce-Plattform für den Verkauf von Kleidung anbieten.

o Produkte: die Produkte und / oder Dienstleistungen, die über die Anwendung angeboten werden;

o Benutzer: die Person, die unabhängig von der rechtlichen Natur und dem verfolgten Ziel auf die Anwendung zugreift und an den durch die Anwendung angebotenen Produkten interessiert ist;

o Verbraucher: jede natürliche Person, die zu anderen Zwecken als der ausgeübten unternehmerischen, geschäftlichen, handwerklichen oder beruflichen Tätigkeit handelt;

o Bedingungen: Die vorliegende Vereinbarung, die die Beziehung zwischen dem Inhaber und den Benutzern und den Verkauf der in der Anwendung angezeigten Produkte regelt.

Verhandlung, Unterzeichnung und Anwendbarkeit der Bedingungen

Der Kaufvertrag der Produkte wird durch korrektes Ausfüllen und Absenden des Bestellformulars geschlossen. Das Formular zeigt die Daten in Bezug auf den Besteller und die Bestellung, den Preis der gekauften Produkte, die Versandkosten und sonstige Nebenkosten, die Art und die Zahlungsbedingungen, die Adresse, an die die Produkte geliefert werden, die Lieferfrist und Angabe des Widerrufsrechts des Käufers und der Zustimmung zur Verarbeitung personenbezogener Daten.

Wenn der Inhaber eine Bestellung vom Benutzer erhält, sendet der Inhaber eine Bestätigungs-E-Mail oder leitet den Benutzer an eine Webseite weiter, auf der die Bestellung angegeben ist, die gedruckt werden kann und die auch die im obigen Absatz angegebenen Daten enthält.

Die Bedingungen sind für die Parteien nicht bindend, wenn die vorgenannten Verpflichtungen nicht erfüllt werden.

Der Inhaber muss diese Bedingungen ganz oder teilweise ändern oder aktualisieren. Der Benutzer erkennt an, dass alle Änderungen dieser Bedingungen für die Bestellungen gelten, die von den Benutzern nach dem Datum der Bekanntgabe der Änderungen der Bedingungen gesendet werden. Daher wird der Benutzer aufgefordert, die Bedingungen bei jedem Zugriff auf die Anwendung zu prüfen, und es ist ratsam, eine Kopie der Bedingungen zum späteren Nachschlagen auszudrucken.


Preise und Zahlungen

Der Inhaber behält sich das Recht vor, den Preis der Produkte und die damit verbundenen Versandkosten jederzeit zu ändern. Es versteht sich, dass Änderungen nicht für Verträge gelten, die bereits vor solchen Änderungen abgeschlossen wurden.

Die Verkaufspreise der Produkte enthalten die Mehrwertsteuer, falls fällig; Alle anderen vom Benutzer zu tragenden Steuern und / oder Versandkosten werden vor der Auftragsbestätigung angezeigt.

Der Benutzer verpflichtet sich, den Preis der gekauften Produkte zu den in der Anwendung angegebenen Zeiten und Methoden zu zahlen.

Jede Rückerstattung an den Benutzer wird unverzüglich über eine der vom Inhaber vorgeschlagenen und vom Benutzer gewählten Zahlungsmethoden und bei Ausübung des Widerrufsrechts spätestens innerhalb von 30 Tagen ab dem Datum, an dem der Inhaber sie erhalten hat, gutgeschrieben Mitteilung über den Rücktritt.

Die Anwendung nutzt Zahlungsdienste, die von Dritten bereitgestellt werden, und empfängt oder verarbeitet keine von Benutzern bereitgestellten Zahlungsdetails (Kreditkartennummer, Name des Inhabers, PIN usw.).

Falls die oben genannten Zahlungsdienste von Drittanbietern die Autorisierung einer Zahlung verweigern, kann der Inhaber die Produkte nicht bereitstellen und kann möglicherweise nicht für Verzögerungen oder Fehler bei der Lieferung verantwortlich gemacht werden.

Rechnungsstellung

Benutzer, die die Rechnung erhalten möchten, müssen ihre Zahlungsinformationen angeben. Die Rechnung wird gemäß den vom Benutzer bereitgestellten Informationen ausgestellt, die dieser für wahrheitsgemäß erklärt und sicherstellt, wodurch dem Inhaber die größtmögliche Entschädigung in dieser Angelegenheit gewährt wird.

Lieferung von Materialprodukten

Ein materielles Produkt ist jedes Gut oder digitale Gut, das auf einem materiellen Medium bereitgestellt wird, das über die Anwendung angeboten wird.

Die bestellten Produkte werden an den Benutzer unter der durch diese angegebenen Adresse in der vom Benutzer gewählten oder in der Anwendung zum Zeitpunkt des Kaufs angegebenen Weise geliefert. Die Lieferung erfolgt zu den in der Auftragsbestätigung angegebenen Zeiten.

Nach Erhalt muss der Benutzer die Übereinstimmung der gelieferten Produkte mit der Bestellung überprüfen. Der Benutzer darf mit der Unterzeichnung der Lieferdokumente erst nach dieser Überprüfung fortfahren, unbeschadet des Widerrufsrechts.

Wenn eine Bestellung die im Lager vorhandene Menge überschreitet, benachrichtigt der Inhaber den Benutzer per E-Mail, wenn das Produkt nicht mehr gebucht wurde oder wie lange es dauert, um es zu erhalten, und fragt, ob er beabsichtigt, die Bestellung oder weniger zu bestätigen .

Der Inhaber übernimmt keine Verantwortung für Verzögerungen oder Versäumnisse bei der Lieferung der Produkte aufgrund von Ereignissen höherer Gewalt wie Unfällen, Explosionen, Bränden, Streiks und / oder Aussperrungen, Erdbeben, Überschwemmungen und anderen Ereignissen, die dies ganz oder teilweise verhindern können , die Vertragserfüllung innerhalb der vorgegebenen Frist.

Der Inhaber haftet gegenüber Dritten oder Dritten nicht für Schäden, Verluste und Kosten, die durch die Nichterfüllung des Vertrags aus den oben genannten Gründen entstehen, da der Benutzer nur Anspruch auf Erstattung eines gezahlten Preises hat.

Widerrufsrecht für wesentliche Produkte

Der Benutzer, der den Status eines Verbrauchers hat, der aus irgendeinem Grund mit dem Kauf der wesentlichen Produkte nicht zufrieden ist, hat das Recht, innerhalb einer Frist von 30 Tagen ab dem Vertrag ohne Vertragsstrafe und ohne Angabe von Gründen vom Vertrag zurückzutreten der Tag der Lieferung.

Es wird vereinbart, dass das Widerrufsrecht in folgenden Fällen ausgeschlossen ist:

o Lieferung von kundenspezifischen oder klar personalisierten verpackten Produkten;

Um vom Vertrag zurückzutreten, muss der Benutzer den Inhaber unter der E-Mail-Adresse info@slownature.com kontaktieren. Der Benutzer erhält Anweisungen zur Rücksendung des Produkts. Das Versenden der Mitteilung kann durch Rücksendung des gekauften Produkts unter den gleichen Bedingungen wirksam ersetzt werden. Der Liefertermin an die Post oder an den Spediteur gilt zwischen den Parteien.

Im Falle eines Widerrufs erstattet der Inhaber die beim Benutzer eingegangenen Zahlungen sowie die Versandkosten unverzüglich und spätestens 30 Tage nach der Widerrufserklärung des Benutzers.
Der Inhaber erstattet dem Benutzer die gleiche Zahlungsmethode, die er für den Online-Kauf verwendet.

Der Benutzer hat die Produkte über einen Spediteur seiner Wahl und auf eigene Kosten unverzüglich und spätestens 14 Tage nach der an den Inhaber gesendeten Widerrufserklärung zurückzugeben.

Der Benutzer ist für die Integrität des Produkts verantwortlich, solange sich die Ware in seinem Besitz befindet, und trifft alle geeigneten Maßnahmen, um das Produkt zu erhalten und so viel wie möglich zu tun, um sicherzustellen, dass das Produkt unter den bestmöglichen Bedingungen zurückgegeben wird, einschließlich die unbeschädigte Originalverpackung, Bedienungsanleitungen, Zubehör sowie alle separaten Artikel und sonstigen Komponenten. Das Produkt darf nicht auf eine Weise gehandhabt worden sein, die nicht unbedingt erforderlich ist, um Art, Eigenschaften und Funktionsweise des Produkts festzustellen.
Der Inhaber berücksichtigt keine Anfragen zur Rückgabe des Produkts, falls das zurückgegebene Produkt aufgrund von Missbrauch, Fahrlässigkeit, Beschädigung oder physischen Veränderungen, entweder ästhetisch oder oberflächlich, manipuliert oder unsachgemäße Wartung oder Abnutzung, fehlerhaft funktioniert.

Optionales Formular zur Durchsetzung des Widerrufsrechts

Optional kann der Benutzer vom Vertrag zurücktreten, indem er das folgende Formular ausfüllt, das vor Ablauf der Widerrufsfrist an die E-Mail-Adresse info@slownature.com gesendet werden muss:
Ich teile hiermit den Rücktritt vom Kaufvertrag der folgenden Waren / Dienstleistungen mit _

Bestellnummer: _

Auftragsdatum:

Name und Nachname:

Adresse:

E-Mail-Adresse des Kontos, von dem aus die Bestellung getätigt wurde: _

Datum : _

Konformitätsgarantie

Alle Produkte, die unter die Kategorie "Konsumgüter" ("beni di consumer") gemäß Artikel 128 Absatz 2 des Verbrauchergesetzbuchs fallen und über die Anwendung verkauft werden, unterliegen der in den Artikeln vorgesehenen gesetzlichen Konformitätsgarantie 128-135 des Verbrauchergesetzbuches.

Die gesetzliche Konformitätsgarantie ist auf die Verbraucher beschränkt. Daher gilt dies nur für Benutzer, die in der Anwendung für Zwecke gekauft haben, die nicht mit ihrer möglichen unternehmerischen, kommerziellen, handwerklichen oder beruflichen Tätigkeit zusammenhängen.

Für diejenigen, die auf der Anwendung gekauft haben und keine Verbraucher sind, gelten die folgenden Garantien: die Garantien für Mängel des verkauften Produkts, die Garantie für Mängel in Bezug auf die versprochenen und wesentlichen Eigenschaften und die anderen Garantien des "Cadice Civile" "(" Bürgerliches Gesetzbuch ") sowie die relativen Bedingungen, Disqualifikationen und Beschränkungen (Artikel 1490 ff. Codice Civile).

Die innerhalb von 24 Monaten ab dem Datum der Lieferung des Produkts festgestellte Nichtübereinstimmung muss innerhalb von 2 Monaten nach dem Datum der Feststellung des Mangels gemeldet werden.

Sofern nicht anders nachgewiesen, wird davon ausgegangen, dass ein Mangel, der nicht innerhalb von sechs Monaten nach Lieferung des Produkts vereist ist, bereits zum Zeitpunkt der Lieferung bestand, es sei denn, diese Annahme ist mit der Art des Produkts oder der Art des Mangels unvereinbar. Nach Ablauf der sechs Monate muss der Benutzer nachweisen, dass der Schaden nicht durch eine fehlerhafte Verwendung oder einen Missbrauch des Produkts verursacht wurde.

Gemäß Artikel 130 des Verbrauchergesetzbuchs hat der Benutzer im Falle einer mangelnden Konformität des Produkts das Recht, das Produkt kostenlos wiederherstellen zu lassen, um die Konformität zu gewährleisten. Zu diesem Zweck kann der Benutzer normalerweise zwischen der Reparatur des Produkts oder seinem Ersatz wählen. Ein solches Wahlrecht kann nicht ausgeübt werden, wenn der beantragte Rechtsbehelf materiell unmöglich oder übermäßig belastend ist. Darüber hinaus hat der Benutzer das Recht auf eine angemessene Preisreduzierung oder Vertragsbeendigung, sofern eines der folgenden Ereignisse eintritt: i) Reparatur und Austausch sind unmöglich oder übermäßig teuer; ii) der Inhaber hat es versäumt, das Produkt innerhalb eines angemessenen Zeitraums zu reparieren oder zu ersetzen; iii) der Austausch oder die Reparatur haben dem Verbraucher erhebliche Unannehmlichkeiten bereitet.

Wenn der Benutzer beabsichtigt, die durch die mit den Produkten gewährten gesetzlichen Garantien gewährten Rechtsmittel in Anspruch zu nehmen, muss er sich unter der E-Mail-Adresse info@slownature.com an den Inhaber wenden. Der Inhaber hat unverzüglich auf die Mitteilung der angeblichen Nichtübereinstimmung zu antworten und dem Nutzer das zu befolgende spezifische Verfahren unter Berücksichtigung der Warengruppe, die sich auf das Produkt bezieht, und / oder des angeblichen Mangels anzugeben.

Rechte an gewerblichem und geistigem Eigentum

Der Inhaber erklärt, Inhaber und / oder Lizenznehmer aller Rechte an geistigem Eigentum zu sein, die mit I oder in Bezug auf die Anwendung und / oder die auf der Anwendung verfügbaren Materialien und Inhalte verbunden sind.
Diese Bedingungen gewähren dem Benutzer keine Lizenz zur Nutzung der Anwendung und / oder der einzelnen Inhalte und / oder der darin verfügbaren Materialien. Jede andere Verwendung oder Reproduktion der Anwendung oder des darin enthaltenen Materials oder Inhalts ist strengstens untersagt.

Alle Marken, Namen und bildlichen oder sonstigen Zeichen, Handelsnamen, Dienstleistungsmarken, Wortmarken, Handelsnamen, Bilder, Bilder und Logos, die auf der Anwendung erscheinen, sind und bleiben das ausschließliche Eigentum des Inhabers oder seiner Lizenzgeber und werden von geschützt geltendes Markenrecht und einschlägige internationale Verträge.
Jeder Versuch, die in der Anmeldung enthaltenen erläuternden Texte und Inhalte zu reproduzieren, wird als Verletzung des gewerblichen und geistigen Eigentumsrechts des Inhabers angesehen, sofern er nicht autorisiert ist.

Einschränkung der Haftung

Der Inhaber ist gegenüber dem Benutzer nicht verantwortlich, mit Ausnahme von Betrug oder grobem Verschulden, für Dienste oder Fehlfunktionen im Zusammenhang mit dem Internet-Netzwerk, die nicht unter seiner Kontrolle oder Kontrolle seiner Unterlieferanten stehen.

Der Inhaber haftet nicht für Schäden, Verluste oder Kosten, die dem Benutzer nach der fehlgeschlagenen Vertragserfüllung aus Gründen entstehen, die dem Inhaber nicht zuzurechnen sind. Der Nutzer hat nur Anspruch auf Erstattung des bereits gezahlten Preises und der Nebenkosten.

Der Inhaber ist nicht verantwortlich für die betrügerische oder rechtswidrige Verwendung von Kreditkarten, Schecks und anderen Zahlungsmethoden durch Dritte zum Zeitpunkt der Zahlung der gekauften Dienstleistungen, unabhängig davon, ob der Inhaber die Annahme von Vorsichtsmaßnahmen auf der Grundlage der nachweist Kenntnisse und Erfahrungen, die zum Zeitpunkt und auf der Grundlage der üblichen Sorgfalt verfügbar sind.

Der Benutzer verpflichtet sich, den Inhaber (sowie alle Unternehmen oder Tochterunternehmen, einschließlich seiner Vertreter, Mitarbeiter, Berater, Direktoren, Vertreter, Lizenznehmer, Partner und Mitarbeiter) von jeglicher Verpflichtung oder Verantwortung, einschließlich etwaiger Rechtskosten für die Prozessverteidigung, freizustellen und schadlos zu halten , die sich aus Schäden ergeben können, die anderen Benutzern oder Dritten in Bezug auf online hochgeladene Inhalte, Verstöße gegen das Gesetz oder Bestimmungen dieser Bestimmungen entstehen.

Daher haftet der Inhaber nicht für:

1. Verluste, die nicht unmittelbar auf eine Vertragsverletzung des Inhabers zurückzuführen sind;

2. Verlust von Geschäftsmöglichkeiten und sonstiger direkter oder indirekter Verlust, der dem Benutzer entstehen kann (z. B. Handelsverluste, Umsatz-, Einkommens-, Gewinn- oder erwartete Einsparungsverluste, Geschäftsverluste, ohne darauf beschränkt zu sein) Verträge oder Beziehungen, Reputationsverlust oder Goodwill usw.);

3. falsche oder ungeeignete Nutzung der Anwendung durch Benutzer oder Dritte;

4. die Ausstellung falscher Steuerdokumente aufgrund falscher Angaben des Nutzers, wobei dieser die ausschließliche Verantwortung für die korrekte Eingabe dieser Angaben trägt.
In keinem Fall haftet der Inhaber für einen Betrag, der das Doppelte der vom Benutzer gezahlten Kosten übersteigt.

Höhere Gewalt

Der Inhaber haftet nicht für das Versäumnis oder die verspätete Erfüllung von Pflichten, die durch Umstände verursacht werden, die aufgrund höherer Gewalt oder in jedem Fall unvorhergesehenen und unvorhersehbaren Ereignissen nicht in angemessener Kontrolle des Inhabers stehen Fälle, Ereignisse außerhalb der Kontrolle, z. B. Ausfälle oder Unterbrechungen von Telefon- oder Stromleitungen, des Internets und / oder in jedem Fall anderer Übertragungsinstrumente, Nichtverfügbarkeit von Websites, Streiks, Naturereignisse, Viren und Cyberangriffe, Unterbrechungen bei der Bereitstellung von Produkte, Dienstleistungen oder Anwendungen von Drittanbietern. Die Erfüllung der Pflichten des Inhabers wird während der vorgenannten Ereignisse ausgesetzt.

Der Inhaber führt alle im Rahmen seiner Befugnisse stehenden Maßnahmen durch, um die Lösungen zu ermitteln, die die Erfüllung seiner Pflichten unabhängig von der Fortsetzung der Ereignisse höherer Gewalt ermöglichen.

Link zu Websites Dritter

Die Anwendung kann Links zu Websites Dritter enthalten. Der Inhaber hat keine Macht über diese Websites und ist daher in keiner Weise für deren Inhalt verantwortlich.
Einige dieser Links können sich auf Websites Dritter beziehen, die Dienste über die Anwendung bereitstellen. In diesen Fällen werden die einzelnen Dienste durch die allgemeinen Bedingungen für die Nutzung der Website und der von diesen Dritten bereitgestellten Dienste geregelt, für die der Inhaber keine Verantwortung übernimmt.

Verzicht

Kein Verzicht einer Partei auf einen Artikel dieser Bedingungen ist wirksam, es sei denn, es handelt sich ausdrücklich um einen Verzicht, der schriftlich mitgeteilt wird.

Salvatorische

Sollte eine der hierin enthaltenen Bestimmungen rechtswidrig oder ungültig sein, wird sie nicht mehr als Teil der Bedingungen betrachtet, ohne die Durchsetzbarkeit der übrigen Bestimmungen zu beeinträchtigen, die weiterhin im gesetzlich zulässigen Umfang gültig sind.

Datenschutz
 
Der Schutz und die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt gemäß den Datenschutzbestimmungen.

Geltendes Recht und Gerichtsstand

Diese Bedingungen und alle Streitigkeiten bezüglich der Auslegung, Erfüllung und Gültigkeit dieses Vertrags unterliegen der ausschließlichen Zuständigkeit des Gerichts, in dem der Inhaber seinen Sitz hat.

Wenn der Nutzer ein Verbraucher im Sinne von Artikel 3 des Verbrauchergesetzbuchs ist, hat der Richter des Wohnortes oder Wohnsitzes des Verbrauchers, wenn er sich im Hoheitsgebiet des italienischen Staates befindet, unbeschadet des Verbrauchers eine zwingende territoriale Zuständigkeit Das Recht des Nutzers, ein Verfahren vor einem anderen Gericht als dem "Gerichtsstand des Verbrauchers" gemäß Artikel 63 des Verbrauchergesetzbuchs einzuleiten, das für das Gebiet gemäß einem der in den Artikeln 18, 19 und 20 von die "Codice Processuale Civile" ("Zivilprozessordnung").

Online-Streitbeilegung für Verbraucher

Jeder Verbraucher mit Wohnsitz in Europa muss sich darüber im Klaren sein, dass die Europäische Kommission eine Online-Plattform eingerichtet hat, die ein alternatives Instrument zur Streitbeilegung bietet. Dieses Tool kann von Verbrauchern verwendet werden, um Streitigkeiten im Zusammenhang mit und / oder aus Verträgen über den Kauf von online abgeschlossenen Waren und Dienstleistungen über einen außergerichtlichen Weg zu lösen. Infolgedessen können Verbraucher die oben genannte Plattform zur Beilegung von Streitigkeiten nutzen, die sich aus dem mit dem Inhaber geschlossenen Online-Vertrag ergeben. Die Plattform ist unter folgendem Link verfügbar: http://ec.europa.eu/consumers/odr/

Daten 12 / 03 / 2019