Fast Fashion, Slow Nature, Umwelt- und Sozialauswirkungen, Schäden durch Fast Fashion

Fast Fashion: Die ökologischen und sozialen Auswirkungen

20. April 2020

Heute sprechen wir über ein sehr wichtiges Thema: "Fast Fashion". Wir werden die am häufigsten gestellten Fragen beantworten. Wenn Sie jedoch nach dem Lesen des Artikels noch Fragen haben, wenden Sie sich bitte an uns Kontaktieren Sie unsund wir beantworten gerne Ihre Fragen.

Was ist Fast Fashion?

Sie haben wahrscheinlich schon davon gehört, aber wir werden Ihnen trotzdem erklären, was es ist. Was ist Fast Fashion?

Es ist Mode, die viel schneller fließt, als Sie sich jemals vorstellen können: eine geschätzte Produktion von über 80 Millionen Kleidungsstücke pro Jahr. Was sie "hohe Produktivität" nennen, bedeutet, dass einige große Einzelhandelsketten fast produzieren können 50 Kleidungskollektionen in nur 12 Monaten.

Dies ist weit entfernt von den alten Modestandards, als wir die klassischen jährlichen Kollektionen bewundern konnten: Frühling / Sommer und Herbst / Winter. Es ist klar, dass diese "Old Style" -Kollektionen bei den meisten Modemarken immer noch existieren, insbesondere bei denen, die dem folgen Langsame Mode Bewegung, aber die großen Ketten, die kostengünstige Produkte anbieten, produzieren die meisten Kollektionen in einem Jahr.

Die Erhöhung der Anzahl der Kleidungsstücke reduziert die Produktionskosten und folglich reduziert den Verkaufspreis des fertigen Produkts drastisch. Dies löst eine einfache, aber gefährliche Reaktion aus. Die Menschen sind versucht, dank derart niedriger Preise zu kaufen, ohne jedoch den tatsächlichen "Preis" zu bewerten, der gezahlt wird: den Verbrauch natürlicher und energetischer Ressourcen, die Umweltverschmutzung in all ihren Formen und die Ausbeutung billiger Arbeitskräfte.

Das Schlimmste ist, dass dies"Geißel des Planeten" hängt ausschließlich von unserem zwanghaften Kauf ab. Sind wir Opfer von Marketing oder von uns selbst?

Wir kaufen Dutzende von Kleidern, Dutzende von Schuhen und Dutzende von Taschen. Die meisten davon werden nur sehr wenige Male verwendet, bevor sie in unseren Schränken verloren gehen. Im besten Fall wird es in den Behältern für Kleiderspenden deponiert, als Geschenk an Freunde oder an diejenigen, die es mehr brauchen als wir. Zu oft landen diese unbenutzten Kleidungsstücke jedoch im Müll.

Wir verschwenden Energie, Ressourcen und verschmutzen die Umwelt, um ein Produkt zu schaffen. Dann werfen wir es weg und bevor es in Luft aufsteigt oder verbrannt wird, verschmutzt dieses Einwegprodukt weiterhin auf einer Mülldeponie, insbesondere wenn es aus synthetischen Stoffen hergestellt wird.

Die Frage, die wir uns stellen sollten, ist nicht "Was ist Fast Fashion?", aber "Was können wir tun, um das Problem zu lösen?"

Schäden durch Fast Fashion

Wie wir schon gesagt haben der durch Fast Fashion verursachte Schaden nimmt viele Formen an: sowohl soziale als auch ökologische.

Umweltverschmutzung ist sicherlich die offensichtlichste, über die die Medien (zumindest in letzter Zeit) oft sprechen nachhaltige Mode, das ist eine andere Geschichte als Fast Fashion. Viele wissenschaftliche Studien belegen, dass die Textilindustrie der zweitschadstoffreichste Sektor der Welt ist.

Die Umweltschäden verursacht durch "Fast Fashion" betrifft hauptsächlich:

  • Wasserverschmutzung;
  • Luftverschmutzung;
  • Bodennutzung;
  • Überkonsum natürlicher Ressourcen;

Während der Schaden für die Gesellschaft verursacht durch "Fast Fashion" betrifft hauptsächlich:

  • Ausbeutung von Kinderarbeit;
  • Ausbeutung billiger Arbeitskräfte;
  • Mangelnde Achtung der Arbeitnehmerrechte;
  • Unfaire Löhne;
  • Alle Arten von Diskriminierung;
  • Fehlende Sicherheitsvorkehrungen am Arbeitsplatz;

All dies betrifft unser empfindliches Ökosystem. Was wir "Schaden" nennen, beschränkt sich nicht auf eine einzelne Produktionsphase, sondern auf die gesamte Textilversorgungskette: von der Wolle bis zum Garn, vom Garn bis zum Stoff, vom Stoff bis zum Kleid. Entkörnen, Waschen, Vorbereiten, Spinnen, Verdrehen, Weben, Stricken, Behandeln, Färben, Drucken, Veredeln.

Die textile Lieferkette ist lang und komplex, erfordert viel Personal und fast jeder aufgeführte Prozess erfordert die Verwendung giftiger Substanzen, die für die Umwelt und die menschliche Gesundheit schädlich sind.

Wie man Fast Fashion Produkte NICHT kauft

Wir haben Ihnen bereits erklärt, was Fast Fashion ist und welche ökologischen und sozialen Schäden durch diese "schlechte Praxis" im Textilsektor verursacht werden. Aber wie geht es dir? Kaufen Sie KEINE Fast Fashion Produkte? Ich meine, wie kannst du? umweltfreundliche Produkte identifizieren?

Sicherlich besteht die erste Lösung darin, den Preis eines Produkts zu betrachten. Wenn Sie ein 10-Euro-Baumwoll-T-Shirt sehen, können Sie davon ausgehen, dass es sich um ein T-Shirt handelt Low-Cost Produkt, das sicherlich ohne die geringste ökologische oder soziale Berücksichtigung hergestellt wurde.

Ihre Entscheidung auf den Preis zu stützen, ist eine gute Möglichkeit, sich dagegen zu schützen "Fast Fashion", aber leider ist es nicht das effektivste.

Wir kennen viele Luxusmodemarken, die teure Produkte mit einer ebenso gefährlichen Umweltbelastung verkaufen. Obwohl ihre Auswirkungen auf den Planeten genauso groß sind, liegt der Unterschied natürlich in den Zahlen: Ein Nischenprodukt wird sicherlich weniger verkauft als ein T-Shirt aus einer großen Vertriebskette.

Weniger Produkte auf dem Markt (statistisch) bedeuten weniger Schäden sowohl für die Umwelt als auch für die beteiligten Arbeitnehmer.

Die andere Lösung, um den Kauf von Produkten zu vermeiden "Fast Fashion" ist definitiv die effektivste: Kauf nachhaltiger ModeprodukteTreffen Sie Ihre Auswahl basierend auf dem Kauf umweltfreundliche Textilien, lernen, Etiketten zu lesen, nach dem zu suchen, was wir nennen zertifizierte Textiletiketten.

Warum nachhaltige Mode wichtig ist

Wir glauben, dass die Antwort auf diese Frage in jeder Zeile dieses Artikels zu finden ist: Nachhaltige Mode ist wichtig, um die Zukunft unseres Planeten zu sichern.

In den letzten zwanzig Jahren haben wir buchstäblich nur konsumiert und "Fast Fashion" ist maßgeblich für die in den letzten Jahren verursachten Umwelt- und Sozialschäden verantwortlich. Wir werden uns heute alle bewusster, aber nicht alle von uns können ihre Einkaufsgewohnheiten ändern.

Möchten Sie ethische und umweltfreundliche Produkte kaufen? Langsame Natur ist der richtige Ort, um zu kommen, da wir ein exklusives Angebot machen Auswahl ethischer Kleidung auf unserer Website.

or



Hinterlassen Sie eine Nachricht

Kommentare werden genehmigt, bevor sie auftauchen.


Auch in nachhaltiger Mode

Warum Sie große Modemarken verlassen sollten.
Warum Sie große Modemarken verlassen sollten.

09. April 2021

Wenn wir große Marken kaufen, ist dies ein Versuch, eine Identität zu etablieren. Lassen Sie uns eine kleine Übung machen, indem wir uns an die berühmtesten erinnern ...

Mehr erfahren

Grausamkeitsfreies Zubehör, Slow Nature, Vegan
Warum kaufen Sie grausamkeitsfreies Zubehör

29. April 2020

Auf dem Markt finden Sie viele Brieftaschen, Gürtel, Gläser und viele andere Accessoires aus umweltschädlichen Materialien. Kaufen Sie online Zubehör Grausamkeit kostenlos (vegan)!

Mehr erfahren

Grausamkeitsfreie Taschen, Slow Nature, Vegan, Innivative, Recycled
Warum Grausamkeitsfreie Taschen kaufen?

26. April 2020

Die Tasche ... das wichtigste Accessoire für eine Frau. Wir sollten jedoch bei der Auswahl vorsichtiger sein. Kaufen Sie grausamkeitsfreie (vegane) Taschen online!

Mehr erfahren