Langsame Natur im Business Insider

Langsame Natur im Business Insider

09. Januar 2020

 Slow Nature In Business Insider „vereinen sich europäische Mode-Startups gegen Fast-Fashion-Giganten: Die Herausforderung von Slow Nature, sich verantwortungsbewusst zu kleiden“.

"Für die Zeiten ändern sie sich. “, sang Bob Dylan, und sie sind es sicherlich, wenn es um Nachhaltigkeit geht. Weltweit suchen Unternehmen nach neuen Wegen, um ihre Umweltbelastung zu verringern. In der Welt der Fast Fashion tritt Nachhaltigkeit jedoch häufig in den Hintergrund der ständig wachsenden Nachfrage nach trendigen Designs direkt vom Laufsteg zu erschwinglichen Preisen. Hier kommen wir ins Spiel. Während der extrem wettbewerbsintensive Charakter der Bekleidungsindustrie schmerzlich langsame Schritte in die richtige Richtung macht, füllt Slow Nature die wachsende Lücke für nachhaltige Mode und bietet eine Online-Plattform für die Präsentation von Öko-Marken. Und in einem klaren Zeichen beginnt die Geschäftswelt aufzustehen und aufmerksam zu werden, Wir wurden in der italienischen Ausgabe der angesehenen Nachrichten-Website vorgestellt. Business Insider.

Slow Nature sagte: "Allein in Europa gibt es über 300 Start-ups, die nachhaltige Kleidung und Accessoires herstellen und anbieten und dabei die Arbeitnehmerrechte respektieren. Wir haben einen Marktplatz entwickelt, um ihre Sichtbarkeit zu erhöhen und eine andere Art des Einkaufens zu fördern". Darüber hinaus erklärte der Artikel, dass 'Die Voraussetzungen für einen Platz auf der Website sind streng'. Die Marken sind alle geprüft und zertifiziert, um sicherzustellen, dass sie hohen Qualitätsstandards entsprechen und sozial verantwortlich sind.

Wir haben sorgfältig erwähnt, wie wir ein frustrierendes Phänomen vermeiden: Greenwashing. "Vor dem Start der Plattform reisten wir durch Europa auf der Suche nach Produzenten, die Nachhaltigkeit wirklich als Teil ihrer DNA betrachten”. Nach dem Besuch von Fachmessen und dem Treffen mit innovativen Unternehmern, Slow Nature gelang es, eine Vielzahl zertifizierter Lieferanten und Hersteller zu finden, die sich für die Verwendung innovativer, biologischer oder recycelter Materialien einsetzen, darunter Taschen aus Apfelabfällen sowie Pullover und Hosen aus biologischer Wolle und Baumwolle.

In dem Artikel wurde festgestellt, dass diese kleinen Pioniere vor der enormen Herausforderung stehen, sich in einem überfüllten und wettbewerbsintensiven Markt abzuheben. Genau das ist Gründer, Olga Yanovska Bianchi,Sie entdeckte es selbst, als sie ihre eigene Lounge- und Sleep Wear-Kollektion aus Bio-Baumwolle auf den Markt brachte. "Ich erkannte schnell, dass es für ein Start-up zu schwierig sein würde, einen Einzelkampf gegen den konventionellen Modemarkt zu führen. Deshalb suchten wir nach nachhaltigen Marken und luden sie ein, sich uns anzuschließen."

Und so wurde Slow Nature geboren. Wir haben die Website gestartet, um nicht nur für diese ausländischen Marken in Italien zu werben, sondern auch um italienische Exzellenz in Sachen Nachhaltigkeit im Ausland zu fördern. Bisher sieht die Zukunft vielversprechend aus, da jedes Kleidungsstück rund 20 Prozent des Einzelhandelspreises verdient und wir bereits über eine neue Investitionsrunde sprechen.

In dem Artikel wurde darauf hingewiesen, dass es nie einen besseren Zeitpunkt gab, um ein nachhaltiges Angebot auf den Markt zu bringen. Verbraucher - insbesondere Millennials - fordern zunehmend alternative Wege, um in Mode zu bleiben, und nichts zeigt dies mehr als der jüngste Anstieg gebrauchter Kleidung. Wir hoffen, eine Änderung der Einkaufsgewohnheiten der Menschen zu fördern und uns von der Verschwendung, Einweg- und Umweltverschmutzung der Produkte zu entfernen, die von den großen Fast-Fashion-Einzelhändlern verkauft werden.

Wir möchten, dass die Menschen wissen: "Slow Nature sendet eine wichtige Botschaft: Verantwortungsbewusstes Anziehen von Kopf bis Fuß ist möglich. Und wir beweisen dies, indem wir einen umfangreichen Katalog von tausend Produkten anbieten, von Kleidung über Unterwäsche bis hin zu Accessoires."

 Artikel über Business Insider



Hinterlassen Sie eine Nachricht

Kommentare werden genehmigt, bevor sie auftauchen.


Auch in Nachrichten über Mode

Die Gefahr von PSA, langsamer Natur, nachhaltigen Gesichtsmasken, Verschmutzung durch Gesichtsmasken
Wenn die Heilung zum Gift wird - die Gefahr von PSA

27. April 2020

PSA oder persönliche Schutzausrüstung sind in dieser verheerenden Krise zu einem sehr vertrauten Gesprächsthema geworden. Was aber, wenn die PSA, die uns vor einem tödlichen Notfall schützen soll, eine ganz neue Katastrophe für sich schafft?

Mehr erfahren

Aspis - Aus kleinen Eicheln wachsen mächtige Eichen, tragen das Leben, pflanzen 200 Eichen im norditalienischen Po-Tal, Dolomitenwälder, Emerald City, FairWear-zertifizierte Bio-Baumwolle
Aspis - Aus kleinen Eicheln wachsen mächtige Eichen

02. März 2020 2 Kommentare

Wir haben einige großartige Neuigkeiten von einer der fabelhaften Marken von Slow Nature erhalten - Aspis. Ihr Motto lautet 'trage das Leben ' und sie tun es auf jeden Fall. Schauen Sie sich diese Fotos von einer kürzlich durchgeführten Initiative an, bei der das Unternehmen 200 Eichen in der norditalienischen Poebene gepflanzt hat.

Mehr erfahren

Slow Nature, UN-Nachhaltigkeitsziele, Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung, Nachhaltigkeitsentwicklungsziele (SDGs), menschenwürdige Arbeit und Wirtschaftswachstum, Industrie, Innovation und Infrastruktur, verantwortungsbewusster Verbrauch und verantwortungsvolle Produktion, Klimaschutz, Partn
Was sind die UN-Nachhaltigkeitsziele und wie wird die langsame Natur diesen gerecht?

29. Februar 2020

Die Modebranche zählt zu den Schlüsselindustrien an der Front der Entwicklung einer nachhaltigeren Welt. Aber wie messen wir Nachhaltigkeit? Das UNDie Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung umfasst 17 Zielbereiche, die als Nachhaltigkeit Entwicklung Tore (SDGs), die ein breites Spektrum von Themen wie Ozeane, Diskriminierung und nachhaltigen Konsum abdecken sollen.

Mehr erfahren